Über uns > Blog > Detail

Ein Bewerbungsgespräch ist kein Kaffeekränzchen!

von Philipp Weitzer

Wer kennt ihn nicht, den Kaffeebecher vom Laden nebenan! Coffee to Go gehört für viele Menschen zum Alltag und wird gerne auch noch schnell vor dem Business Meeting besorgt. Eine Gewohnheit, die mit Vorsicht zu genießen ist, gerade dann, wenn es sich beim Meeting um ein Bewerbungsgespräch handelt! Dann sollten Sie Ihren Kaffee auf jeden Fall noch vor dem Eintreten trinken und den Becher entsorgen.

Ein Bewerbungsgespräch ist kein Kaffeekränzchen!
Wir erleben regelmäßig BewerberInnen, die mit besagtem Kaffeebecher zum Vorstellungsgespräch kommen. Seien Sie versichert: Das ist ein absolutes No-Go! Es wirkt weder cool, noch trendig. Das Bild eines Bewerbers mit Kaffee in der Hand kommt gar nicht gut, man trifft sich ja nicht mit Freunden auf einen Kaffeeklatsch! Es geht um Ihre berufliche Zukunft und darum, einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen: mit professionellem Auftreten und gutem Benehmen.

Zum Thema Trinken ein kleiner Tipp: Wenn Sie auf Ihren Interviewpartner warten, werden Sie sicher gefragt, ob Sie etwas trinken wollen. Nehmen Sie dieses Angebot dankend an. Sie geben damit ein Zeichen, dass Sie sich wohl fühlen. Und das ist schon einmal eine gute Basis für den Start in Ihr Bewerbungsgespräch…

Zurück