Was bedeutet Cultural Fit und warum ist er überhaupt so wichtig?

Der „Cultural Fit“

Der Begriff „Cultural Fit“ beschreibt die kulturelle Anpassung zwischen Kandidat:in bzw. Mitarbeiter:in und einem Unternehmen, also ob der/die Bewerber:in die gleiche Einstellung und die gleichen Werte vertritt wie der zukünftige Arbeitgeber.

In den vergangenen Jahren gewann der Cultural Fit im Recruiting enorm an Bedeutung…

Einerseits suchen Unternehmen nach Kandidat:innen, die ähnlich ticken und somit auch das Unternehmen in die gewünschte Richtung mitentwicklen, weil sie sich damit identifizieren können. Andererseits ist das Gehalt für Bewerber:innen schon lange nicht mehr der einzige Entscheidungsfaktor, wenn es um eine neue Position geht.

Kandidat:innen sind auf der Suche nach dem besten Gesamtpaket und dazu zählen neben dem Gehalt vor allem die Rahmenbedingungen zu Arbeitszeiten und Homeoffice sowie der viel genannte „Purpose“ und die richtige Unternehmenskultur. Kandidat:innen wollen sinnstiftend arbeiten, sich entwickeln und einbringen können und die für sie richtigen Werte vertreten und leben.

Bei dem derzeitigen Arbeitsmarkt und dem immer stärker werdenden „War for Talents“ ist es also unabdingbar, den Mitarbeiter:innen dieses Gesamtpaket zu bieten, um sie auch wirklich langfristig an das Unternehmen zu binden. Andernfalls muss damit gerechnet werden, dass sie leicht von der Konkurrenz abzuwerben sind.

Wie stehen Sie zum Thema „Cultural Fit“?

Diskutieren Sie mit uns mit auf Linkedin – Ich freue mich über Ihr Feedback!

Mag. Anna Mogeritsch

Geschäftsführerin

+43 664 882 98 275
anna.mogeritsch@lp-experts.com

„Mein persönliches Motto: Stillstand ist Rückschritt. Um erfolgreich zu bleiben, muss man sich stetig weiterentwickeln und dynamisch bleiben.“